HENGSTE
> BALOU DU ROUET
> BELANTIS
> BELISSIMO M
> BLOCKBUSTER
> BOATENG GT
> BORDEAUX
> BORSALINO
> CARLEYLE
> CASIDALL GT
> CASSITANO
> CHACCO CHACCO
> CHACOON BLUE
> CHAMBRETTO GT
> CONTEUR
> DANTE WELTINO
> DIARADO
> DISCAR
> DOMINY
> DON ROYAL
> DOWNLOAD
> DREAMBOY
> EVERDALE
> FAHRENHEIT
> FEEDBACK
> FIDERTANZ
> FOLLOW ME
> FOR ROMANCE
> FRASCINO
> FURSTENBALL
> FURSTENLOOK
> FüRST ROMANCIER
> GLAMOURDALE
> MIGHTY MAGIC
> NEGRO
> PEPPERMILL
> QUATERBACK
> QUATERDANCE
> QUOTENKöNIG
> REVOLUTION
> ROCK FOR ME
> ROSENGOLD
> RUBIN CORTES
> RUBIN ROYAL
> SAN AMOUR
> SAN HEINRICH GT
> SENSATION
> SEZUAN
> SIR DONNERHALL
> SPECIAL AGENT AMOUR
> TOTILAS
> TOTO JR.(GLOCK'S)
> TRAVALGAR (GLOCKS)
> VALENTIN (FIRST STEP)
> VALVERDE
> X ANDERE DEKHENGSTEN
> ZACKMAN M
> ZONIK (GLOCK'S)
 
FAHRENHEIT
HANNOVER
HENGST
01-01-2007
 BRAUN
172 cm
DRESSUR
Er war einer der auffallendsten Hengste der Hannoveraner Körung 2009: Tannenhof's Fahrenheit besticht durch viel Körperharmonie und Charme, sehr elastisch vorgetragene und raumgreifende Trabbewegungen mit großer Taktsicherheit. Auch der Schritt genügt höchsten Ansprüchen. Im Galopp bewegt er sich mit viel Elastizität und Raumgriff stets bergauf.

Der Vater Fidertanz begann seine außergewöhnliche Karriere 2004 mit dem Sieg auf der NRW-Hauptkörung in Handorf. 2005 beendete Fidertanz seinen 30-Tage-Test in Neustadt/Dosse als Sieger mit Höchstnoten und wurde auf dem Bundeschampionat mit der Fremdreiternote 9,5 Vizechampion. 2006 war er siegreich in Dressurpferdeprüfungen. Seine ersten Fohlenjahrgänge sind mit Spitzenpreisen auf allen Verbandsauktionen sensationell ausgefallen. So erhielt er die Ia-Hauptprämie der dressurbetonten Hengste anlässlich der Oldenburger Körung 2006 in Vechta. 2007 siegte Fidertanz in der Qualifikation zum Bundeschampionat mit der Wertnote 8,8. Inzwischen ist Fidertanz bis zur Klasse S gefördert.

Die Mutter Daylight Dance ist eine Tochter des Rapphengstes De Niro. Dieser wurde 1997 in Oldenburg mit der Ia-Hauptprämie ausgezeichnet. Inzwischen wurden über 60 Söhne gekört und über 100 seiner Töchter mit der Staatsprämie ausgezeichnet. De Niro brachte zahlreiche Bundeschampionatsteilnehmer und hochbezahlte Auktionspferde und kann sportlich auf zahlreiche Grand Prix-Siege unter seinem Ausbilder Reitmeister Dolf-Dietram Keller verweisen, darunter der zweifache Gewinn des Deutschen Berufsreiterchampionats und der Sieg im Deutschen Dressurderby. 2008 wurde er zum „Hannoveraner Hengst des Jahres“ gekürt.

In dritter Generation steht der Vollblüter Noble Roi xx, der seinerzeit der erfolgreichste Vollblutvererber in deutschen Warmblutzuchten war. Seine Nachkommen machen in allen Disziplinen Furore, allen voran der gekörte Noble Champion, der mit Hauke Luther international im Parcours erfolgreich war, aber auch etliche S-Dressurpferde.

Mit dem vielfachen S-Springsieger Steppentraum in der vierten Generation steht nochmals Rappenblut im Pedigree.

Die Urgroßmutter Gritti brachte das international erfolgreiche Dressurpferd Brillant/Beatriz Ferrer-Salad (ESP). Fahrenheit vertritt die immer populärer werdende Oldenburger Mutterlinie der Grittena (v. Grunold-Geber-Eboli-Essex-Junior). Daraus resultieren bekannte Hengste wie etwa Avellynus, Aventyno, Der Oldenburger, Landjonker, Leander, Pionier (international erfolgreich mit Tjark Nagel), Rolex TP (SWE), Sir Sunshine, Sir Willson (Körsieger), Vital, Wardenburger und World Maximum, ferner das international erfolgreiche Springpferd Casanova Junior (v. Carnando-Landadel) mit Tim Hoster bzw. Markus Renzel.

Tannenhof's Fahrenheit: Ein Youngster mit besten Optionen für Zucht und Sport!
VATER Fidertanz Fidermark Florestan I
Watango
Reine Freude Ravallo
Frühlingssonne
MUTTER Daylight Dance De Niro Donnerhall
Alicante
Grittina Noble Roi XX
Gritti
DECKTAXE:1200 euro.
ZUGELASSEN FUR:Hannover, Rheinland, Westfalen...
TYPE SAMEN:FRISCH - 
VIDEOKLICKEN SIE HIER ZU VIDEO

foto Guido Recki


foto Guido Recki

foto's Guido Recki

foto's Guido Recki



 
 
© 2017 Bagoniebos
Webdesign: Pweb-solutions
| | | |