HENGSTE
> BALOU DU ROUET
> BELANTIS
> BELISSIMO M
> BLOCKBUSTER
> BOATENG GT
> BORDEAUX
> BORSALINO
> CARLEYLE
> CASIDALL GT
> CASSITANO
> CHACCO CHACCO
> CHACOON BLUE
> CHAMBRETTO GT
> CONTEUR
> DANTE WELTINO
> DIARADO
> DISCAR
> DOMINY
> DON ROYAL
> DOWNLOAD
> DREAMBOY
> EVERDALE
> FAHRENHEIT
> FEEDBACK
> FIDERTANZ
> FOLLOW ME
> FOR ROMANCE
> FRASCINO
> FURSTENBALL
> FURSTENLOOK
> FüRST ROMANCIER
> GLAMOURDALE
> MIGHTY MAGIC
> NEGRO
> PEPPERMILL
> QUATERBACK
> QUATERDANCE
> QUOTENKöNIG
> REVOLUTION
> ROCK FOR ME
> ROSENGOLD
> RUBIN CORTES
> RUBIN ROYAL
> SAN AMOUR
> SAN HEINRICH GT
> SENSATION
> SEZUAN
> SIR DONNERHALL
> SPECIAL AGENT AMOUR
> TOTILAS
> TOTO JR.(GLOCK'S)
> TRAVALGAR (GLOCKS)
> VALENTIN (FIRST STEP)
> VALVERDE
> X ANDERE DEKHENGSTEN
> ZACKMAN M
> ZONIK (GLOCK'S)
 
FURSTENBALL
OLDENBURG
HENGST
01-01-2006
 RAPPE
172 cm
DRESSUR
Fürstenball setzt Meilensteine

Körsieger, HLP-Sieger, Bundeschampion, Siegerhengst-Vater, mehr ist in so jungen Jahren kaum möglich! Selbst 2008 umjubelter Siegerhengst seiner Körung, stellte Fürstenball bereits im ersten Jahrgang mit Follow Me den Siegerhengst und die Preisspitze (400.000€) der Oldenburger Hengsttage 2012 in Vechta. 2013 stellte Fürstenball allein in Verden vier gekörte Hengste, darunter die Preisspitze Farrell (460.000€, Gestüt Blue Hors/DK) sowie den prämierten Finest. Insgesamt zehn Söhne wurden bisher gekört. Auf dem Deutschen Fohlenchampionat in Lienen lieferte er das Siegerfohlen der Hengste sowie einen weiteren Sohn unter den Top Ten. Seit Jahren stellt er Spitzenfohlen, vielfach im sechsstelligen Preissegment, auf den deutschen Auktionsplätzen. Die ersten Nachkommen haben 2013 Reitpferdeprüfungen gewonnen und brachten ihren Vater mit 167 Punkten in die absolute Spitze der FN-Zuchtwertschätzung seiner Altersgruppe. Der Hengst selbst ist Faszination pur. Mit größtmöglicher Leichtigkeit, Durchlässigkeit und Elastizität verkörpert er das Dressurpferd der Moderne. Selbst Auktionsspitzenfohlen mit 110.000€, Körsieger, HLP-Sieger mit sensationellen 154,98 Punkten im Dressurindex (16 mal 9.0 und besser sowie 10.0 für die Rittigkeit) und Bundeschampion der fünfjährigen Dressurpferde 2011. Mit den Spitzen­noten 9.5 im Trab und Gesamteindruck, 10.0 im Schritt, je 9.0 für Galopp und Durchlässigkeit gewann er das Championat mit 9.4. Zuvor wurde er mit 9.1 Oldenburger Landeschampion. 2012 bestätigte er seine Qualität mit hohen Platzierungen im Landes- und Bundeschampionat und bei der WM der sechsjährigen Dressurpferde. 2013 gelangen erste S-Siege auf dem Niveau des Prix St. Georges, und in einer ergreifenden Inszenierung wurde Fürstenball im Rahmen der Oldenburger Althengstparade zum VTV-Dressurhengst des Jahres gekürt.
Fürstenballs Erfolge kommen nicht von ungefähr: Vater Fürst Heinrich war selbst Dressurpferde-Weltmeister. Ingezogen auf den Dressur-Heros Donnerhall, wird Fürstenballs Pedigree in den nächsten Generationen durch Holsteiner- und Vollblutgene aufgefrischt. Wir sind, gemeinsam mit seiner Mitbesitzerin Lone Bøegh Henriksen, froh, für die internationale Dressurpferdezucht einen solchen außergewöhnlichen Dressurpferdevererber anbieten zu können.
VATER Furst Heinrich Florestan I Fidelio
Raute
Dawina Donnerhall
Wiebke
MUTTER Maradonna Donnerhall Donnerwetter
Ninette
Marella Classiker
Maureen (Weltmeister)
DECKTAXE:1908 euro.
ZUGELASSEN FUR:Oldenburg,..
TYPE SAMEN:FRISCH - TIEFGEFRIER



 
 
© 2017 Bagoniebos
Webdesign: Pweb-solutions
| | | |