18-04-2013
Embassy II wint in Parijs
Der Hannoveraner Escudo I-Sohn konnte heute beim Saut Hermès in Paris den Prix GL events für sich entscheiden.
Hans-Dieter Dreher steuerte den 12-jährigen Hengst aus einer Silvio I-Mutter in dem Zeitspringen mit rund einer Zehntel Sekunde Vorsprung ins Ziel, auf den dritten Platz kamen der belgische Darco-Sohn Copin van de Broy und Marcus Ehning.

Platz sechs der Prüfung ging an Ludger Beerbaum und Chaman von Baloubet du Rouet vor dem Franzosen Patrice Delaveau und dem Holsteiner Landjunge-Sohn Lacrimoso HDC.

     
 
 
© 2017 Bagoniebos
Webdesign: Pweb-solutions
| | | |